Mode d'emploi Alcoscan ACE III Ethylotest

Téléchargez votre notice Mode d'emploi Alcoscan ACE III Ethylotest! Téléchargement gratuit sans inscription des documents PDF pour mieux utiliser votre Mode d'emploi Alcoscan ACE III Ethylotest : mode d'emploi, notice d'utilisation, manuel d'instruction.
Bedienungsanleitung
Autorenhaftung:
Die hier enthaltenen Informationen wurden gewissenhaft und unter Annahme ihrer Richtigkeit erstellt. Der Ersteller kann jedoch keine
Haftung für die wie auch immer geartete Nutzung und daraus erwachsenden Konsequenzen übernehmen. Der Ersteller ist nicht für
Kosten oder Ausgaben für Schäden haftbar, die aus der Nutzung der in diesem Dokument enthaltenen Informationen entstehen.
Änderungen an diesen Informationen sind ohne Ankündigung vorbehalten.
Kurzbeschreibung:
Der ACE III ist ein hochwertiges und benutzerfreundliches digitales Alkoholtestgerät mit elektrochemischem Sensor. Es misst
die Alkoholkonzentration in der Atemluft und berechnet daraus die Blutalkoholkonzentration. Der im Gerät integrierte Sensor ist
austauschbar, er kann bei ACE Technik erworben und rasch sowie einfach ersetzt werden. Sie können das Gerät aber auch zur
Kalibrierung oder zum Sensortausch an ACE Technik senden. Der Alkoholtester verfügt über eine Ein-Knopf-Bedienung, die Atemtests
werden unter Verwendung von Mundstücken durchgeführt.
Lieferumfang:
g
Elektrochemischer Alkoholtester ACE III
g
Hartschalen-Etui
g
5 Mundstücke
g
2 Stück AAA Batterien (1.5 V)
g
Softtasche
g
Bedienungsanleitung
So erhalten Sie ein möglichst genaues Ergebnis:
a) Warten Sie nach dem letzten Schluck Alkohol mindestens 15 Minuten bis zum Alkoholtest. Essen, Trinken und Rauchen Sie
während dieser Zeit nicht.
b) Öffnen Sie die Frontplatte nicht.
c) Bewahren Sie den ACE III nicht an einem kalten oder heißen oder feuchten oder schlecht belüfteten Platz auf.
d) Bewahren Sie den ACE III außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
e) Führen Sie nach längerer Aufbewahrungszeit drei „Einlauftests“ durch, bevor Sie den eigentlichen Alkoholtest durchführen.
f) Lassen Sie den ACE III nicht fallen.
g) Ersetzen Sie bei Batteriealarm die Batterien. Verringerte Batteriekapazität führt zu falschen Testergebnissen.
h) Führen Sie keinen Test in lauten (Schallwellen stören den Sensor), zugigen oder schlecht belüfteten Plätzen durch.
i) Nach einem Testergebnis von 1,00 Promille oder höher benötigt der Sensor eine längere Erholungszeit. Warten Sie in diesem Fall
mindestens drei Minuten bis zum nächsten Test.
j) Führen Sie keinen Test durch in sehr kalter, sehr heißer oder unbelüfteter, rauchiger Umgebung.
k) Bewahren Sie den ACE III so auf, dass das Eindringen von Staub und Flüssigkeiten verhindert wird.
Hinweise zum Batteriegesetz (BattG):
Das Gerät, auf das sich diese Bedienungsanleitung bezieht, enthält im Auslieferungszustand zwei AAA Alkaline-Batterien. Diese Bat-
terien sind nicht dazu bestimmt, wieder aufgeladen zu werden. Der Versuch der Wiederaufladung kann Sach- und Personenschäden
nach sich ziehen. Auch ist die Verwendung von aufladbaren Batterien im Gerät nicht möglich, da sonst Schaden am Gerät entsteht.
Sind die Batterien leer, dürfen Sie nicht in den Hausmüll. Altbatterien enthalten möglicherweise Schadstoffe, die Umwelt und Gesund-
heit schaden können. Bitte geben Sie die Batterien/Akkus im Handel oder an den Recyclinghöfen der Kommunen ab. Die Rückgabe
ist unentgeltlich und gesetzlich vorgeschrieben. Bitte werfen Sie nur entladene Batterien in die aufgestellten Behälter und kleben Sie
bei Lithium-Batterien die Pole ab. Zum Batterietausch ziehen Sie den Batteriefachdeckel vom Gerät ab und ersetzen die verbrauchten
Batterien gegen neue. Achten Sie dabei auf die Polarität: Die Minuspole der Batterien haben mit den Federn in den Batteriemulden
Kontakt. Schieben Sie den Batteriefachdeckel auf das Gehäuse und lassen Sie ihn einrasten. Alle Batterien und Akkus werden
wieder verwertet. So lassen sich wertvolle Rohstoffe wie Eisen, Zink oder Nickel wieder gewinnen. Batterierecycling ist die leichteste
Umweltschutzübung der Welt.
Garantie und Haftung:
Garantie: Die ACE Handels- und Entwicklungs GmbH übernimmt für das Produkt, dem diese Garantie- und Haftungserklärung
beiliegt - in allen Versionen und Benennungen - eine Garantie von zwei Jahren nach dem Kauf auf Material- und Verarbeitungsfehler;
eine Garantie von einem Jahr auf den Sensor. Diese Garantie schließt die Elektronik sowie das Gehäuse ein bzw. bezieht sich auf den
Sensor ohne Probenahmekomponenten. Nicht unter die Garantie fallen Komponenten, die bei Wirksamkeit zwangsläufig zerstört wer-
den (z. B. Sicherungen). Die Garantie gilt ab Datum der Auslieferung oder ab Datum der ersten Inbetriebnahme (der jeweils kürzere
Zeitraum gilt), wenn dies in der Begleitliteratur des Produkts der ACE Handels- und Entwicklungs GmbH nicht anders angegeben ist.
Garantie- und Haftungsbeschränkung:
Produktbeschränkung: Die ACE Handels- und Entwicklungs GmbH lehnt jegliche weitere ausdrückliche oder stillschweigend
angenommene Garantie ab, einschließlich der Marktfähigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck. Die Garantie gilt insbesondere
nicht für Kalibrierung. Nach dem Austausch des Sensors ist die Kalibrierung zwingend erforderlich. Sind bei einem Produkt ein
Sensortausch und / oder eine Kalibrierung notwendig, so erhält der Anwender ggfs. einen Kostenvoranschlag. Lehnt der Anwender
den Kostenvoranschlag ab, sendet die ACE Handels- und Entwicklungs GmbH das Produkt unrepariert / unkalibriert zurück und das
Produkt wird entsprechend gekennzeichnet. Sollte das Produkt diese Gewährleistung nicht erfüllen, beschränkt sich der Anspruch des
Käufers und die Pflichten der ACE Handels- und Entwicklungs GmbH ausschließlich und nach freiem Ermessen der ACE Handels- und
Entwicklungs GmbH auf den Austausch oder die Reparatur der betroffenen Waren oder auf eine Erstattung des Kaufpreises für die
beanstandeten Waren.
Anwendungsbeschränkung: Die ACE Handels- und Entwicklungs GmbH haftet in keinem Fall für zusätzliche Schäden,
Nebenschäden oder Folgeschäden wie unter anderem entgangene Gewinne und Nutzungsausfall, die aus Verkauf, Herstellung oder
Nutzung der unter diesem Haftungsausschluss verkauften Produkte entstehen, unabhängig davon, ob diese Ansprüche aus Verträgen,
Fahrlässigkeit oder anderen schuldhaften Handlungen hergeleitet werden. Das Produkt, dem diese Garantie- und Haftungserklärung
beiliegt, ganz gleich, in welcher Version und Benennung, kann insbesondere nicht rechtsverbindlich dafür herangezogen werden, um
die Tauglichkeit einer Person zum Lenken eines Fahrzeugs oder zur Ausführung einer Handlung, die unter Alkoholeinfluss zu Eigen-
und Fremdgefährdung führt, festzustellen. Die sorgfältige Prüfung aller Produkte bei Erhalt auf Beschädigungen, eine für die gegebene
Anwendung des Käufers geeignete Kalibrierung und die bestimmungsgemäße Nutzung, Instandsetzung und Wartung gemäß der
Anweisungen in der von der ACE Handels- und Entwicklungs GmbH gelieferten Produktliteratur sind zwingende Voraussetzungen für
diese Garantie. Instandsetzungs- oder Wartungsarbeiten durch nicht qualifiziertes Personal führen ebenso zum Erlöschen der Garantie
wie die Verwendung nicht freigegebener Verbrauchsmaterialien oder Ersatzteile. Wie bei allen technisch anspruchsvollen Produkten ist
es eine grundlegende und für die Garantie der ACE Handels- und Entwicklungs GmbH zwingende Voraussetzung, dass alle Benutzer
dieser Produkte mit der Verwendung, den Fähigkeiten und Beschränkungen des Produkts, wie in der betreffenden Produktliteratur
beschrieben, vertraut sind.
Beratungsbeschränkung: Der Käufer bestätigt, dass er die beabsichtigte Verwendung und Eignung der gekauften Waren für
jeglichen Verwendungszweck in alleiniger Verantwortung geprüft hat. Zwischen den Parteien wird ausdrücklich vereinbart, dass
jegliche technische oder andere Beratung durch die ACE Handels- und Entwicklungs GmbH hinsichtlich der Nutzung der Waren
oder Dienstleistungen kostenlos und auf ausschließliches Risiko des Käufers geleistet wurde. Daher erwächst der ACE Handels- und
Entwicklungs GmbH keinerlei Verpflichtung oder Haftung aus den Empfehlungen oder deren Ergebnissen.
Einführung:
Vielen Dank für den Kauf unseres Alkoholtesters ACE III. Dieses Gerät liefert Testergebnisse der ACE Genauigkeitsklasse I.
Es darf nur in Übereinstimmung mit den Anweisungen in der Bedienungsanleitung verwendet werden.
Die Mülltonne bedeutet: Batterien und Akkus dürfen nicht in
den Hausmüll. Die Zeichen unter den Mülltonnen stehen für:
g
Hg: Batterie enthält Quecksilber
g
Cd: Batterie enthält Cadmium
g
Pb: Batterie enthält Blei
Kalibrierung:
Um die Genauigkeit des ACE III aufrecht zu erhalten, empfehlen wir die Kalibrierung spätestens nach 1 Jahr. Die Kalibrierung muss
nicht zwingend vorgenommen werden; die Genauigkeit des ACE III nimmt jedoch ohne Kalibrierung stetig ab. Senden Sie das
Gerät mit dem Zusatz „Alkomat Kalibrierservice“ an die auf der mit dem Gerät gelieferten Rechnung angegebene Firmenadresse.
Wir empfehlen die Einsendung als Paket, damit im Fall der Unauffindbarkeit der Abliefernachweis bzw.
Nachforschungsauftrag möglich ist. Durch Änderungen am Produkt können sich die beschriebenen Abläufe ändern. Dies
kann ohne Vorankündigung und Anpassung der Bedienungsanleitung geschehen und ist kein Grund zur Reklamation, Retoure oder
Preisminderung. Es liegt in der Verantwortung des Anwenders, Abweichungen zwischen der Bedienungsanleitung und der tatsächli-
chen Bedienung des ACE III zu erkennen und entsprechend zu reagieren.
Vorbereitung für den Test:
Installieren Sie 2 Stück AAA-Batterien im Batteriefach. Entfernen Sie die Batterie- und Sensor-Abdeckung an der Rückseite des
Gerätes vorsichtig und legen Sie 2 Stück AAA Batterien (Alkaline, 1.5 V) ein. Beachten Sie dabei die Batterie-Polarität (+/-).
ACE Technik empfiehlt:
g
Benutzen Sie für jede testende Person immer ein neues Mundstück! ACE Technik übernimmt keine Verantwortung für jegliche
Schäden, die durch den Gebrauch eines Mundstückes durch mehrere Personen und für mehrere Tests entstehen können.
g
Benützen Sie stets die hygienisch und einzeln verpackten ACE Mundstücke. Das ACE III Testgerät kommt bei jedem Test innen
und außen mit menschlichen Ausscheidungen in Kontakt (Schweiß, Speichel, Blut etc.).
g
Benützen Sie Handschuhe, wenn Sie die für einen Test verwendeten Mundstücke vom Gerät abnehmen, vor allem dann, wenn
fremde Personen den Test durchgeführt haben. ACE Technik führt in seinem Sortiment dafür geeignete Handschuhe.
Durchführung der Messung:
1. Drücken Sie den Anschaltknopf zum Einschalten.
2. Das Gerät erwärmt sich, danach ist am Display das Wort „blow“ zu sehen.
3. Pusten Sie ca. 4 Sekunden konstant und ohne abzusetzen bis Sie einen „Klackton“ hören.
4. Nach Ende der Analyse wird die Alkoholkonzentration in Promille für ca. 15 Sekunden angezeigt.
Für einen erneuten Test drücken Sie bitte den Anschaltknopf, sobald die Hintergrundbeleuchtung erloschen ist.
5. Das Gerät schaltet sich ohne weitere Testdurchführung nach 4 Minuten automatisch ab.
Wenn Sie den Anschaltknopf anhaltend drücken, so erscheint die Anzahl aller bisher durchgeführten Tests am Display.
Wichtig: Wenn Sie etwas gegessen, Alkohol getrunken oder eine Zigarette geraucht haben, so warten Sie mindestens 20 Minuten
bevor Sie mit der Messung beginnen.
ACE Technik warnt: Selbst wenn das Gerät Alkoholisierung im „sicheren“ Bereich anzeigt, ist dies nach
dem Genuss von Alkohol kein Freibrief für das Lenken eines Fahrzeuges oder eine andere Tätigkeit, die
unter Alkoholeinfluss nicht ausgeführt werden sollte.
Nutzung Ihres persönlichen Mundstückes:
Schieben Sie den Hebel an der Geräteoberseite nach rechts
(mit Blickrichtung auf das Display bzw. in Richtung des Mund-
stückanschlusses am rechten Geräterand), um einen Test mit
Ihrem persönlichen Mundstück durchführen zu können (siehe Abb.).
Ersetzen des Sensor Moduls:
1. Öffnen Sie die Batterie- und Sensor-Abdeckung an der Geräterückseite,
indem Sie den Deckel an der Unterseite anhebeln.
2. Entfernen Sie die beiden Batterien.
3. Drücken Sie den Verschlussmechanismus.
4. Ziehen Sie das Modul vorsichtig in der angegeben Pfeilrichtung heraus.
Berühren Sie den Sensor nicht, wenn Sie das Modul ersetzen.
Technische Daten:
Angabe des BAK:
Genauigkeit:
Aufwärmzeit:
Reaktionszeit:
Sensor:
0.00 ~ 4.00 ‰ (fixe Grundeinstellung)
+/- 0,05 ‰
5 Sekunden bis max. 2 Minuten
innerhalb von 10 Sekunden
elektrochemischer Sensor
Energieversorgung:
Gerätedimensionen:
Gewicht:
Betriebstemperatur:
Lagertemperatur:
2 Stück AAA Alkaline-Batterien (1.5 V)
50 mm x 105 mm x 15 mm
ca. 85 g (inklusive Batterien)
5 - 40° C
0 - 50° C
ACE III
Flow
bAt
CAL
Err6
Err9
Err6S
Wenn Sie „Flow“ im Display sehen war die Atemprobe nicht stark genug für die Messung. Das Gerät wärmt sich
selbständig wieder auf, bei Anzeige von „blow“ pusten Sie erneut kräftig und lange in das Mundstück bis ein
Signalton zu hören ist.
Wenn sie dieses Symbol in der Anzeige sehen ist die Batterie schwach.
Bitte ersetzen Sie die Batterien durch 2 neue.
Diese Anzeige erscheint bei mehr als 1.000 durchgeführten Tests für ca. 3 Sekunden. Das Gerät muss kalibriert
oder der Sensor ausgetauscht werden. Bitte senden Sie das Gerät zur Kalibrierung ein oder erwerben Sie einen
neuen Sensor.
Das Sensor Modul fehlt – bitte prüfen Sie das Modul.
Systemfehler – bitte geben Sie das Gerät zur Reparatur.
Sensor Modul-Fehler – bitte ersetzen Sie das Modul.
Anzeige Bedeutung
1. Hebel für Ihr persönliches Mundstück
2. Öffnung für Mundstücke
5. Batterie- und Sensor-Abdeckung
(an der Rückseite)
4. Anschalt- und Startknopf
3. Digitale LCD Anzeige

LAISSER UN COMMENTAIRE

Partages